Kein Mitleid.

Ich bin gerade erkältet, und hüte zu Hause wahlweise die Couch, oder wenn diese mir zu kalt wird, das kuschelige Bett. Nicht so prickelnd, wobei, eigentlich prickelt es ja überall, gerade weil mir kalt ist.

Was macht man also an so einem Tag, den man erzwungenermaßen in heimischen Gefilden verbringt? Richtig, man liest Nachrichten….

Sehen wir mal davon ab, dass Nahles der Regierung „auf die Fresse geben“ will und sich niemand daran zu stören scheint, und auch davon, dass die Bayern desolat gespielt haben, was ich nicht ausschließlich dem Trainer anlasten mag. Es bleibt ein Artikel, der mich wütend macht.

Eine 31-jährige Frau, die sich dem IS angeschlossen, einen Islamisten geheiratet und drei Kinder auf die Welt gesetzt hat, wurde gestellt und bettelt nun darum, zurück nach Deutschland kommen zu dürfen. Und alles in mir ruft: Bleib gefälligst, wo du bist!

Wer sich mit 28 dem IS anschließt, ist weder hilflos noch unzurechnungsfähig. Wer einen Islamisten heiratet und drei Jahre lang dem IS angehört und diese Mörderbande unterstützt – wovon auszugehen ist – der hat in meinen Augen weder Mitleid noch eine zweite Chance verdient. Jetzt, wo der Arsch auf Grundeis geht, zurück ins achso schöne Deutschland wollen, wo all die Ungläubigen leben, die man noch vor einigen Wochen oder Monaten mit größter Freude abgeschlachtet hätte? Klar, natürlich. Am besten gleich noch mit Bundesverdienstkreuz.

Bei solchen Menschen – um nicht andere Begriffe zu benutzen – platzt mir die Hutschnur. Wo war das Mitleid dieser Frau, als die Jesiden massakriert, vergewaltigt und versklavt wurden? Wo blieb ihr Mitleid da, wo ihre Menschlichkeit?

Richtig, sie hatte keine.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltägliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Kein Mitleid.

  1. Sylana schreibt:

    Oh. Potentiell tödliche Männergrippe?

    Du kleiner Masochist, Du! Wieso Nachrichten, wenn du eh schon angedotzt bist!
    Das ist doch nicht gesundheitsfördernd, daher untersage ich das!

    Was die dämliche jetzt 31jährige angeht: Seh ich ja wie du, wahrscheinlich wird aber irgendein weichgespülter Typ alles mit der schweren Kindheit entschuldigen….und sie wird hier wie eine Königin leben.

    Gefällt mir

    • pimalrquadrat schreibt:

      Was heißt hier „potentiell“? 😮

      Ja, das dachte ich mir im Rückblick auch, aber du weißt ja, hinterher ist man immer schlauer.
      Aber wenn du das untersagst, dann hör ich auch schon wieder auf damit. 🙂

      Wahrscheinlich hast du recht. Ich mag mir auch gar nicht vorstellen, wie es ihren drei Kindern gehen mag, die sie hier hat sitzen lassen, um sich dem IS anzuschließen.

      Gefällt mir

  2. singendelehrerin schreibt:

    Gute Besserung! 🙂

    Gefällt mir

  3. Sarisa schreibt:

    Erhol Dich und halte Dich von Nachrichten fern, Du willst ja gesund und nicht deprimiert werden! Wenn Du gute Literatur in den Pfötchen halten willst, wende Dich an Monsieur Tolkien.

    Gefällt mir

    • pimalrquadrat schreibt:

      Danke! 🙂

      Den sollte ich wirklich mal wieder lesen. Aber erst möchte ich die aktuelle Trilogie beenden, jetzt bin ich schon fast mit Band 2 durch, da mag ich nicht abbrechen und grüneres Gras suchen. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s