300

Nein, nein, bleibt mir weg mit Spartanern, ich habs nicht so mit geölten, muskulösen Männerkörpern, die sich in besagtem Öl, Blut, Schweiß und weiß Ilúvatar noch was winden.

Nein, dies ist tatsächlich schon der 300. Beitrag hier! Kaum zu glauben, wie viel ich hier getextet habe, zumal ich die 300 noch vor dem zweiten Geburtstag voll mache, und zwischendurch mehrere Wochen ohne Internet war. *aufdieschulterklopf*

Aber genug des Eigenlobs, irgendwie sollte dieser Beitrag ja auch etwas Besonderes sein, oder nicht? Eine spektakulamose lesegasmische Offenbarung in pixelisierter Schwärze. Eine Mischung also aus mousse au chocolat, Rinderrouladen und Kate Upton. Gut, so geschrieben klingt das alles andere als erfreulich, und die singende Lehrerin wird mir sicherlich gleich wieder vorwerfen, ich würde Frauen wortwörtlich zum Anbeißen finden. Ts, böse Lehrerin, dabei will ich doch nur spielen.

 

Gerne hätte ich an dieser Stelle den Beitrag zum Buch-Date veröffentlicht, allein, ich kam noch nicht zum Lesen. Und ein Buch besprechen, ohne es gelesen zu haben, das geht wenn, dann höchstens bei Twilight. Und auch nur, weil ich die Filme… shoinfrewhtdk sksfioehabfkwr.en.

Bitte entschuldigt, mein Anwalt meinte gerade, ich solle mich zu diesem Thema nicht mehr äußern. Das sei schlecht für mein Ansehen und damit für meine Leserschaft, und letztlich ist eine frühe Kundenanbindung ja alles, sodass ich nach Möglichkeit nichts schreiben solle, was kleine Mädchen und solche, die es wieder sein wollen, vergraulen könne.

*Räusper*

Ich freue mich wie ein geklopftes Schnitzel darauf, demnächst endlich irgendwann einmal Blindspot verfolgen zu können. Die Idee gefällt mir auf dem Papier ziemlich gut, Jaimie Lannister Alexander ist als Main eine sehr gute Wahl – ok, ich hab neulich mal reingeschaut und fand die eine Kampfszene etwas komisch, was aber schlicht daran liegt, dass Hollywood zu großen Wert auf Dürre legt, weshalb es immer seltsam anmutet, wenn „an 80 pound bad-ass“ einen Muskelprotz vermöbelt, aber seis drum -, immerhin war sie für mich das Highlight der beiden Thor-Filme, dicht gefolgt von Loki, sodass bereits einiges für die Serie spricht. Ich werde hoffentlich bald sehen, ob sie das halten kann.

 

Ich sitze momentan auf glühenden Kohlen, da das große Finale von Sunstone bevorsteht. Die Warterei macht mich noch fertig, denn die letzten Teile waren so dermaßen gut und deuteten eine längst überfällige Sache an, die ich nun auch endlich lesen will! Her damit, aarrgh! Dieser Comic hat mich ziemlich gefesselt, und ich werd vermutlich bei nächster Gelegenheit noch einmal von vorne lesen. Viel zu gut.

À propos Comic: Wie jeder Leser mittlerweile wissen dürfte, bin ich ein Rothfussian – gibt es den Ausdruck eigentlich? Google sagt: Ja! – durch und durch. So kommt es vor, dass ich mich über Dinge schlau mache, die der feine Herr liest und empfiehlt. Nicht immer passt das, die Bücher von Myke Cole lagen mir zum Bleistift gar nicht. Dafür habe ich nun Mouse Guard entdeckt. Die Idee sowie die Zeichnungen haben mich überzeugt, das Risiko einzugehen und mir den ersten Band zu besorgen. Nein, fragt nicht, wann ich den lesen soll, und nein, fragt schon dreimal nicht, ob ich mir das gerade leisten kann, aber manchmal muss ein Mann tun, was ein Waschbär tun muss. So läuft das eben, und das ist alles, was ich dazu zu sagen habe. Bei Gelegenheit berichte ich mehr.

Erinnert sich noch jemand an Kubo? Der Film startet diesen Monat, und ich bin gespannt wie ein Flitzebogen! Auch wenn ich wahrscheinlich werweißwann dazu kommen werde, wird das DER FILM – so ähnlich wie DIE FRAU für einen gewissen Sherlock H. – meines Herbstes werden. Das weiß ich jetzt schon. Hab ich erwähnt, dass ich ihn durch Pat Rothfuss entdeckt habe? *pfeif* Muss gleich mal wieder den Trailer schauen gehen und Gänsehaut bekommen.

 

Wo wir schon bei Rothfuss sind: Ich finde es sehr erfreulich, dass einer meiner Kollegen ebenfalls von ihm schwärmt und seine Bücher gerne liest, und dass gleich zwei Freundinnenfreundinnen seine Bücher ebenfalls gerne lesen. Sowas spricht für meine gute Freundin, und damit indirekt natürlich auch für meinen guten Geschmack. Jetzt muss ich nur noch Tina davon überzeugen, endlich reinzulesen. 😈 👿 😛

 

Und da man ja auch die Leserschaft ein wenig bei der Stange halten soll, kündige ich einfach mal eine kleine Überraschung für demnächst irgendwann mal an. Was das sein wird? Um das in Erfahrung zu bringen, müsst ihr schon mindestens täglich hier vorbeischauen und brav lesen, was ich so schreibe. Mindestens täglich! *pfeif*

 

 

PS: Danke fürs Lesen, ohne EUCH wäre das hier nur halb so spaßig und unterhaltsam. 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu 300

  1. Rothfuss …. yeah …. Wenn er denn mal weiter schreibt …. 😉😊

    Gefällt mir

  2. Zeilenende schreibt:

    Du hast doch gerade nicht Kate Upton mit einer Rinder-Roulade verglichen, oder?! Nachdem ich diese Dame gegooglet habe, tust du der armen Rinder-Roulade damit echt unrecht. Menschliche Rinder-Rouladen sehen eher aus wie Mutter Beimer aus der Sesam- … äh Lindenstraße.
    Zum Thema: Hast du eins? Achja: Mouse Guard ist ziemlich geil und lohnt sich. Definitiv. Unbedingt. Alle, die es nicht kennen: Kaufen!

    Gefällt mir

  3. Wortman schreibt:

    Da hast ja schon mal was geschafft 🙂

    Gefällt mir

  4. tinatainmentia schreibt:

    Tina hat keine Zeit privat zu lesen, und wenn Tina Zeit dafür hätte, würde sie ihren SuB mal angehen… :/ Außerdem hat Tina jetzt auch noch Netflix UND Twitter und kommt in noch größere Prokrastinationsschwierigkeiten als ohnehin schon! 😉

    Gefällt mir

    • pimalrquadrat schreibt:

      Die kleine Tina wird zum Lesenachkurs gebeten. Die kleine Tina… 😉
      Nein, ich weiß ja, was bei dir so ansteht, kein Ding. Aber ich weiß, wo dein Postfach wohnt, ich lass so leicht nicht locker. 😛

      Was die Ablenkungen betrifft, da wirst du Prioritäten setzen müssen. Also erst Rothfuss, dann Blog, dann Mails ( 😛 ), dann Netflix, dann Twitter und dann Uni. 😉

      Aber hey, der Gruppenzwang brachte dich ja auch zu Twitter, also besteht bei Rothfuss noch Hoffnung. 😀

      Gefällt mir

  5. bullion schreibt:

    Gratuliere zur 300! Das ist mehr als ordentlich. Mach weiter so! 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s