Köln, zwischen den Jahren

FAZ

 

Welt

 

Zeitonline schweigt noch immer dazu, während Spiel online immerhin vor ner Stunde die dpa-Meldung hochgeladen hat.

Ich hoffe, dass das nicht den Ton für 2016 angeben wird. Weder durch eine Wiederholung/Verschärfung dieser Gräuel, noch durch eine Zunahme an Gewalt gegen Flüchtlinge. Befürchte aber das Gegenteil.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kurz und knapp, Nachdenkliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Köln, zwischen den Jahren

  1. Wortman schreibt:

    Das ist perfekter Nährboden für die Rechten.
    Andersherum, diese Ausländer/Flüchtlinge etc. haben natürlich dadurch auch mal wieder bestehende Abneigungen perfekt bestätigt.

    Gefällt 1 Person

    • pimalrquadrat schreibt:

      Jepp, das ist eine lose-lose-Situation. Und die Medien bekleckern sich auch nicht unbedingt mit Ruhm, wenn man die Häufung relativierender Artikel etwa bei der Zeit betrachtet. Den Vogel hat aber die Kölner Bürgermeisterin abgeschossen, mit ihrer Armlänge. *seufz*

      Gefällt mir

      • Wortman schreibt:

        Da hat sich die Reker keinen Gefallen mit getan…
        Schauen wir mal, was das für Konsequenzen hat… besonders im Hinblick auf die unerlaubten Auswirkungen…

        Gefällt mir

        • pimalrquadrat schreibt:

          Schlägt immer höhere Wellen. Sieht so aus, als ob unter den Tätern wohl doch etliche Flüchtlinge waren. Das, und die Syrer, die in Weil am Rhein zwei Mädchen vergewaltigt haben sollen, Stuttgart, Hamburg, aber auch Zürich… Sieht schlimm aus.
          Zugleich wird die Situation durch etliche, zum teil stark relativierende Artikel etwa bei Zeit und Spiegel online weiter angeheizt.
          Und in einem Monat ist Karneval…

          Gefällt mir

        • Wortman schreibt:

          Da bin ich froh, im Süden der Republik zu wohnen. Da gibt es nichts so ein Quark mit dem Karneval. Den bekommt man hier unten gar nicht mit 😀

          Zum Rest sage ich nichts… das wird sonst zu politisch und dann gehts wieder in falsche Ohren 😉
          Ich bin nur gespannt, ob auch etwas getan wird oder mal wieder nur heisse Luft produziert wurde. Wenn ja… dann Prost Mahlzeit für die nächsten drei Monate…

          Gefällt mir

        • pimalrquadrat schreibt:

          Sei froh. Hier isses zwar auch nicht so extrem, aber man merkt es trotzdem deutlich.

          Viel getan wird ja momentan nicht so wirklich, aber gut. Wir zwei werden das auch nicht ändern können.

          Gefällt mir

        • Wortman schreibt:

          Nein, da werden wir beide nicht viel ändern können…

          Gefällt mir

  2. totallygamergirl schreibt:

    Oh ja, da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Aus dem Zusammenhang ist der Kram wohl gerissen wurden … aber als Frau so eine Aussage? Da hat sie ein böses Fettnäpfchen erwischt. Gerade als Frau sollte man doch da mehr Feingefühl an den Tag legen können? Tja, wohl doch nicht zwingend.

    Gefällt mir

    • pimalrquadrat schreibt:

      Finde ich auch, zumal ganz sicher keine der Frauen dort und in den anderen Städten die Nähe dieser Gruppen gesucht haben dürfte.

      Gefällt 1 Person

      • totallygamergirl schreibt:

        Es ist generell falsch, irgendeinem Opfer die Mitschuld geben zu wollen. Völlig bekloppte Rape culture … sorry, aber ist so. In Zukunft lädt dann auch ein Kind Spinner ein sich dran zu vergehen, wenn beim spielen das Kleidchen hochrutscht oder wie? Aber leider denken heute sehr viele an eine Mitschuld der Opfer. Waren halt am falschen Ort, trugen die falsche Kleidung, weiß der Geier …

        Wenn es nach Ansicht solcher Leute geht hüllen sich Frauen wohl am Besten in unförmige Kleidung die alles verdecken und gehen nur in Begleitung auf die Straße.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s