Monatsarchiv: Januar 2015

Schneller als mein Schatten

Nein, ich heiße in Wirklichkeit nicht Lucky Luke! Mal davon abgesehen, dass der doch arg spindeldürr ist. Und immer nur Ärger hat mit den Daltons oder Rantanplan… Und ich schieße auch gar nicht schneller als mein Schatten – ich schieße … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücherwurmiges | 28 Kommentare

Timing

Nach einem besch…eidenen Tag nach Hause zu kommen, Radio anzumachen und zu hören, wie Queens „The Show Must Go On“ ertönt.

Veröffentlicht unter Kurz und knapp, Tage zum Vergessen | Kommentar hinterlassen

Neulich in der Bahn…

… oder auch vor ein paar Jahren, wer weiß das schon so genau. Morgens, Sommer, so gegen 7:30 Uhr. Studenten fahren vorbildlich Richtung Uni, bereit, sich mit dem geballten Wissen der dort lehrenden Professoren auseinanderzusetzen und sich möglichst viel davon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches, Die Bahn, Kurz und knapp | 6 Kommentare

Der Versuch, einen neuen Brauch zu etablieren.

Ursprünglich veröffentlicht auf tinatainmentia:
🙂

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Erinnerungen eines Gamers, Teil I: Wie alles begann…

Tja, das ist wohl die Frage, nicht? Wie begann denn die Leidenschaft fürs Zocken? Was war der Auslöser für eine Begeisterung, die bis heute anhält und dazu führt, dass ich auf Gumbas hüpfe und mit grünen und roten Panzern um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gaming | 43 Kommentare

Der Party-Schreck

Nachdem ich mich gestern Abend ein wenig hingelegt hatte, bin ich so gegen 23 Uhr wieder aufgewacht. Ich hasse das, irgendwann am frühen Abend (schlimmer ist es nur, wenn das nachmittags passiert!) einzuschlafen, um dann so gegen 21-23 Uhr, also … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachdenkliches | 12 Kommentare

Gedankensalat mit French Dressing

Alors, voilà, après que Mlle (enfin, je pense, après tout, qui sait si elle n’est pas déjà Madame?) Hilde et Tina me l’aient si gentiment demandé, j’écris mon premier message en Français. Désolé pour tout ceux et toutes celles qui … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltägliches, Gaming, Nachdenkliches | 38 Kommentare